Volkstrauertag 2020

Den Volkstrauertag beging die Gemeinde Rottenbuch und der Veteranenverein, Corona bedingt, nur im eingeschränktem Maße. 

Wir Musikanten durften ihn mit einem Bläserquartett musikalisch begleiten.

Den Gottesdienst, bei dem der vermißten, gefallenen und verstorbenen Mitglieder des Veteranenvereins gedacht wurde, spielten wir klassische und volksmusikalische Stücke wie “Intrada Nr. 14” von Joh. Chr. Pezel, “Allemande” von S. Scheidt und “Gernhåbn tuat guad” von Heidi Preissegger u. a.

Am Kriegerdenkmal brachten wir bei der Kranzniederlegung des 1. Bürgermeister Markus Bader und des 1. Vorstandes Martin Strobl das Lied vom Guten Kameraden dar.

Der traditionelle Ausmarsch der Fahnenabordnungen und die Hauptversammlung mußten leider ausfallen.

Bürgermeister Bader bei seiner Gedenkansprache

Das kleinste und das größte Mitglied des Vereins

1. Musikprobe in der Corona-Zeit

Am Dienstag, den 30. Juni gleich nach der Erlaubnis wieder Musikproben abzuhalten, trafen wir uns am Stockplatz im Sportgelände. Alle mit Masken ausgestattet betraten wir den Übungsplatz und durften sie dann außer dem Dirigenten und den Trommler wieder abnehmen. Es war ein wunderbares Gefühl wieder miteinander musizieren zu dürfen.

Altpapiersammlung

Wie jedes Jahr im Februar sammelten die Musikanten/innen auch heuer wieder Altpapier. Diesmal waren auch unsere vier Roman’s dabei.

Gottesdienst am Faschingssonntag

Unsere Jungbläser übernahmen die musikalische Umrahmung des Gottesdienstes am Sonntag, 23. Februar 2020 (Faschingssonntag). Zelebrant war Abt Barnabas vom Kloster Ettal. In seiner Predigt ging er deutlich auf den Fasching ein und erklärte daß dieser Christliche Wurzeln hat. Wie es sich an so einem Sonntag gehört durften wir nach dem Segen noch einen Schunkelwalzer spielen der bei den Gottesdienstbesuchern sehr gut ankam.

Schunkelwalzer
It missa est

Neues Ehrenmitglied des Blasmusikverbandes Oberland

Bei der 57. Versammlung des Blasmusikverbandes Oberland erhielt unser Ehrenvorstand Christof Echtler die Ernennung zum Ehrenmitglied. Er wurde damit für seine außerordentlichen Verdienste für die Blasmusik geehrt. Man kennt ihm die Freude darüber sichtlich an.

https://www.merkur.de/lokales/schongau/peiting-ort49612/peiting-musiker-sind-sauer-auf-trachtler-meinen-sie-sind-goetter-nation-13546748.html